Neues Album „From A – B“

12418021_10205657963790366_5187204304637136076_n

Ach ja, es wurde auch mal wieder Zeit für was Neues von mir. Und ich muss gestehen, nach dem letztjährigen „Hidden People“ war mir der Sinn eher nach etwas rumalbern und experimentieren. Auch verspürte ich nach der Neusseeland Reise letztes Frühjahr den Drang etwas neues zu machen, oder evtl. ganz weg zu bleiben. Das geht nun aber mit 34 nicht mehr ganz so einfach.

Und so kam mir der Gedanke dieses Album er Reise an sich zu widmen. Nicht einer bestimmten Reise, auch nicht einer bestimmten langen Reise sondern eher den abgedroschenen Satz „Der Weg ist das Ziel“ als Thema zu nehmen. Egal ob nach Reykjavik oder nach Traunstein. Hauptsache man ist unterwegs und „weiß wo man gerade ist“

Es sind dann aus mir unbekannten Gründen doch plötzlich 18 Lieder geworden. Teils kleine übersichtliche Skizzen, teils komplett ausgearbeitete Tracks mit vielen kleinen Raffinessen. Verspiel, ernst, albern, vertrackt. Firnwald_a-b_cover

Nachdem 2016 noch mein bisher größtes Projekt „ALLÆND NORTH“ veröffentlicht wird, und ich einen total irren Geldsegen davon erwarte, hab ich das Album hier wiedermal zum freien Download bei Bandcamp reingestellt. Bandcamp Viel Spass

Remix Album „Dahoam ummazdum“

coverManche Sachen dauern dann doch länger oder laufen etwas anders als geplant. So geschehen bei diesem Teil hier. 15 Remixe aus dem Chiemgau. „Dahoam ummazdum“ heißt dieses Album. Was heißt da Album. Es ist eher eine Compilation von Bands welche mir in die Quere gekommen sind. Daraus sind dann innerhalb der letzten 5 Jahre etliche Remixe entstanden.

Der Download is freeeeeeheheheeee…. Ihr könnt mir aber gerne Bier kaufen.

Neues Album „The Hidden People“

hiddenpeople_front

Am 26.6. kommt dann doch noch offiziell mein 14tes Album raus. Es hat den Titel „The Hidden People“ und ist mein Island Ambient Album.

Flughafen, dann Reykjavik, rein in den Jeep. Erst vermisst man als Bayer natürlich noch die Bäume, aber das geht nach 30 Minuten vorbei. Schnell merkt man, dass dieses auf den ersten Blick öde Land anders ist, als sämtliche Orte an denen man davor war, denn die isländische Landschaft ändert sich unentwegt. Farben, Gestein, Wolken alles ist durchgehend im Wandel und bleibt doch gleich.

Die Musik auf Firnwalds 14ten Longplayer tut dem gleich. Zwar ist eine rote Linie in den 32 Minuten zu erkennen, welche sich aber verändert, sich um Felsen schlingt und dann mit dem Wind verschwindet. Ambient, welcher Landschaften beschreibt und Klänge welche die Reise erzählen.

Vorverkauf gibts bei
Bandcamp
Amazon
Itunes

Beatmaker Session Vienna

    

Wir hatten mal wieder einen Spaß. Diesmal das erste Mal bedeutend langsamer als sonst. Mehr Dubstep, mehr Drones. Tat gut, mehr zu bangen als zu britzeln.

27feb

Zwei Minuten Zehn Sekunden Drone Ambient. 6 Spuren, 5 Loops, 7 Automatisations Kurven, 2mal Hard panning.
Ganz sachlich erklärt, spricht mir aber total aus dem Herzen.

Soundcloud Favs

Ich habe eine schöne Playlist mit einem Auszug meiner Soundcloud Favs erstellt, ihr einen schicken Namen gegeben und in 3min ein Cover dazu gemacht. Hört und fühlt sich gut an. Nebenbei

The knights of the diving school

cover-tkotds

Die Ritter der Tauchschule.

Als ich vor 6 Jahren von einer Tiefsee Reise zurück gekommen bin, hatte ich soviel Material gesammelt um ein ganzes Album damit zu füllen. Voll mit lustigen Ozean Geblubbere, Tiefseeforscher Gequatsche, unsinnigen Melodien von Tikitaka Inseln, und Gitarren aus Piratenschiffholz. 19 Tracks die dem Schwerfisch gefallen.

Ich hab das Ganze jetzt etwas lauter gemacht (das störte mich…) und auf Bandcamp gestellt und verlange 1000 Golddukaten oder 0€ dafür

 

Die Ritter der Tauchschule

Mein eigentlich sehr lustiges Album „the knights of the diving school“ ist ein bisschen in Vergessenheit geraten, obwohl ich finde, dass es wohl eines meiner Lustigsten ist. Nur mir war es immer zu leise. Also Daten aus dem Archiv gezogen, lauter machen, Cover überarbeiten und rauf damit auf Bandcamp. (Wenn der Upload nur schneller wäre…)